Kalender - Detailansicht

E-Check PV


19.10.2021
08:00 – 16:45

Villa Rathenau
Wilhelminenhofstraße 75
12459 Berlin

Veranstalter

LIV Berlin/Brandenburg in Kooperation mit ELKOnet

Freie Plätze

0

330,00 € Gebühr für Mitglieder (zzgl. USt.)

430,00 € Gebühr für Nicht-Mitglieder (zzgl. USt.)

Keine freien Plätze
Ansprechpartner

Dagmar Dümichen

030 859558-34

030 859558-55

PDF-Download

Anmeldeformular

Hier Herunterladen

Das Seminar "E-CHECK PV" vermittelt im Bereich der Überprüfung von Photovoltaikanlagen die erforderlichen Kenntnisse, um Schwachstellen und Fehler in der Systemtechnik durch den Einsatz geeigneter Messinstrumente frühzeitig zu erkennen und geeignete Maßnahmen zur Sicherung der Anlagenverfügbarkeit und Investitions-sicherung zu ergreifen. Der Kurs richtet sich an Elektrotechnikermeister/innen, Elektroniker /innen FR Energie- und Gebäudetechnik und Elektroinstallateure/innen, die bereits Erfahrung mit der Errichtung von PV–Anlagen haben. Alle anderen Fachkräfte aus verwandten Handwerken müssen eine TREI-Qualifikation nachweisen. Der Kurs richtet sich an Innungsfachbetriebe, die E-Markenbetriebe sind.“

Kursinhalte

Normgerechtes Errichten und Prüfen von PV-Anlagen

  • wichtige Normen und Vorschriften, Vermieterpflichten BGB §§ 535; 536, Baugefährdung StGB § 319, Brandstiftung StGB § 309, Mitverantwortung der Netzbetreiber NAV § 15, Betriebssicherheitsverordnung BSV § 10, Technische Regeln zur Betriebssicherheitsverordnung TRBS 1201, 1203, Sonderbauten Bauordnungen der Länder (LBO), Gebäudeversicherungen VdS- Richtlinien, Unfallverhütungs-vorschriften, VDE Bestimmungen z. B. VDE 0105 -100; VDE 0126-23-1 , EEG § 6 und VDE-AR-N 4105, Anwendungsbereiche, Beurteilung der normgerechten Errichtung einer PV-Anlage, Vorschriften zur normgerechten Errichtung der Unterkonstruktion, vorgeschriebene Prüfungen, Dokumentation der Messungen nach E-CHECK PV

Messtechnik, Fehlerdiagnose, Kennlinienaufnahme und Thermographie

  • Vorstellung geeigneter Messgeräte für die Durchführung des E-CHECK PV 0105-100) sowie zur Fehlerdiagnose und zur vorbeugenden Wartung (Kennlinienaufnahme, Thermokamera), Anwendungsbereiche Kennlinienaufnahme, Kennlinienaufnahme String und Einzelmodul (nur Vorführung), Interpretation von Kennlinien, Handhabung Thermokamera und Software (nur Vorführung), Interpretation von verschiedenen Thermobildern, Fehlerdiagnose an fehlerbehafteten Modulen mit der Thermokamera

Blitz- und Überspannungsschutz

  • Normung, Ausführung, Blitzschutzkomponenten, Trennungsabstände, Blitzschutz-potentialausgleich, Blitzschutzableiter, Risikoabschätzung, äußerer Blitzschutz

Voraussetzung:

Die gefahrlose Durchführung der Messungen, die Beurteilung der normgerechten Errichtung und die Fehlersuche setzt eine Ausbildung als Elektrofachkraft voraus.

Anmeldeformular: Hier Herunterladen

Keine freien Plätze

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektro-innung-kassel.de oder rufen Sie uns an: 0561 / 78484 - 0